hgv-gettorf > Home > News reader

Die neue „Historische Schulstube“

13.03.2019 08:29 von Christine Strüfing

Geförderte Projekte aufgrund der Einrichtung einer historischen Schulstube im Heimatmuseum Gettorf 

1. Projekt : Die „Historische Schulstube“ als eine alternative Marketingplattform im Ausgangsort für eine lebendige Begegnungsstätte der Generationen und ein touristischer Anziehungspunkt in unserer Landschaft.

2. Projekt : Die „Historische Schulstube“ als Ort der „interkulturellen Begegnungsstätte“ mit Hinwendung zu „unserem Dorf“, unseren gewerblichen Betrieben und Einrichtungen in der Erkundung zu neuen Wegen für die eigene Zukunft.

In beiden Projekten erfolgt damit die „Entwicklung zu einem Mehrgenerationshaus“, das

1. alle Museumsabteilungen „mit Aktivitäten“ füllen kann,

2. damit zu einer „alternativen Marketingplattform“ führt und somit ein Prozess im Wirtschafts-und Sozialgefüge des Dorfes wird und letztlich 

3. damit Gruppen und Einzelpersonen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen in Begegnungen berücksichtigt. Somit schaffen die Projekte eine Identifikation mit den Werten des Dorfes, die es zu erhalten und zu bewahren gilt. Zugleich muss aber auch durch sie der Brückenschlag zur Gegenwart erreicht werden.  Somit unterstützt im wirtschaftlichen Sinne die historische Schulstube im Ausgangspunkt die Hinwendung zur Außenwelt in folgenden Bereichen:

Von den Projekten profitieren auch der Tourismus, die im Ort ansässigen Geschäfte, Gewerbebetriebe und andere kulturelle und soziale Einrichtungen, der Tierpark und die Gastronomie. Im Sinne von Unternehmeraktivitäten schafft die Schulstube damit auch den Weg hin zur Erreichung der genannten Ziele. 
 

Zurück