hgv-gettorf > Home

...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

nach Abstimmung mit weiteren Veranstaltungen und unter Berücksichtigung der Feiertage
und etwaiger Großsportveranstaltungen haben wir den Termin für 2021 auch in Zeiten von Corona festgelegt.

Das 15. Rapsblütenfest soll in Gettorf am 16. Mai 2021 von 10.00 bis 18.00 Uhr stattfinden.
Die 9. Open-Air Party soll erneut
am Vorabend, dem 15. Mai 2021 von 18.30 Uhr bis 23.30 Uhr von uns ausgerichtet werden.

Wir freuen uns mit unseren treuen Unterstützern und Partnern ein entspanntes Fest genießen zu können.

Nach dem Motto „Save The Date“ freue ich mich auf eine bis dahin gute Zeit,

bitte um Kenntnisnahme und bleiben Sie alle gesund!

Gettorf hat eine neue Rapsblütenprinzessin

Rieke Buchholz
Herzlichen Glückwunsch!

In einer kleinen Zeremonie wurde gleichzeitig Mareike Much zur 14. Rapsblütenkönigin gekrönt.
In ihrem neuen maßgeschneiderten Kleid von Ina Giernas Couture sieht sie toll aus.
Danke Ina und auch Dank an www.Rabella-Couture.de aus Altenholz, Inhaber Dany Fouad Al Turk, der das Cape gestickt hat.

Und großen Dank an die Gärtnerei Fester für den sensationellen Schmuck und die 1a Zepter. Ein Traum Daanke....

Und liebe Ann-Kathrin Scheffler nochmals herzlichen Dank für dein Engagement in den letzten zwei Jahren!

tl_files/events/2020_Rapsbluetenfest/hgv01.jpg tl_files/events/2020_Rapsbluetenfest/hgv02.jpg tl_files/events/2020_Rapsbluetenfest/hgv03.jpg

...

 

25.05.2020 - shz.de
Rapsblütenfest Gettorf: Rieke Buchholz ist neue Prinzessin, Mareike Much, die Königin

 

...

Rapsblütenfest Gettorf : Rieke Buchholz ist neue Prinzessin, Mareike Much, die Königin – Quelle: https://www.shz.de/28406792 ©2020
Rapsblütenfest Gettorf : Rieke Buchholz ist neue Prinzessin, Mareike Much, die Königin – Quelle: https://www.shz.de/28406792 ©2020

Verabschiedung von Ann-Kathrin Scheffler

(13. Rapsblütenkönigin 2019)

Weitere INFO´s für Gewerbebetriebe

Sehr geehrte Damen und Herren,

es wurde die zentrale E-Mail Adresse corona@lr.landsh.de eingerichtet, an welche die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Unternehmen ihre Fragen senden können. Die E-Mails werden dann vorsortiert und in die richtigen Kanäle bzw. Häuser/Ministerien verteilt oder wo möglich, direkt beantwortet. 

Auch die Wirtschaftsförderung ist am Ball.

https://archive.newsletter2go.com/?n2g=yl6a5yyr-h2rc9ko3-frv

-----------------------------------------------------------------------------------